Freitag, 1. Oktober 2010

Kurabie: Albanische Joghurtkekse

Für den 12. mediterranen Kochevent Albanien habe ich mir diese Joghurtkekse ausgesucht.

Einfacher könnte es gar nicht gehen. Joghurt wird mit derselben Menge Zucker, einem Ei, Mehl und Butter verrührt und kleine Klekse aufs Blech gegeben. Diese werden mit Butter und Eigelb bestrichen und dann mit Zucker bestreut.

Nach 15 Minuten baken hat man leckerste Joghurtkekse. Man sollte sie wirklich nicht zu lange backen, weil sie dazu tendieren, etwas trocken zu werden.

Ich kann sie mir auch gut Kokosraspeln oder noch besser mit getrockneten Frücchten vorstellen. Ich werde sie ganz bestimmt noch mal mit Rosinen probieren.


Hier das einfache Rezept.

12ter mediterraner Kochevent - Albanien - tobias kocht! - 10.09.2010-10.10.2010


Zutaten für 2 Bleche
  • 125 g Joghurt
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 60 g geschmolzene Butter, plus Butter zum Bestreichen
  • 1 TL Backpulver
  • 500 g Mehl
  • 1 Eigelb

Zubereitung
  1. Joghurt, Zucker, Vanillezucker, Ei, abgekühlte Butter verrühren. Mehl und Bakpulver dazugeben, so dass ein fester Teig entsteht.
  2. Mit dem Teelöffel etwas Teig abstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Mit flüssiger Butter und dann mit etwas Eigelb bestreichen und mit zusätzlich Zucker bestreuen.
  3. Bei 180 Grad 10-12 Minuten backen.

Kommentare:

  1. Freut mich sehr, daß du was gefunden hast. Das Rezept zu finden war sicher schwerer als die Kekse zu backen :)

    AntwortenLöschen
  2. Gruess dich! Hier ist die Zusammenfassung!
    http://www.tobiaskocht.com/blogevent/roundup-und-voting-12ter-mediterraner-kochevent-albanien.html

    AntwortenLöschen
  3. oah dass schmeckt sehr lecker!!!
    ich empehle es für alle die kekse wollen!!!

    :-) ;-) :-)

    AntwortenLöschen
  4. :( hab die heute gemacht und leider sehen die garnet so aus wie deine ... kann es sein dass da zuviel mehl im rezept ist?

    AntwortenLöschen
  5. Das tut mir wirklich leid, dass es bei dir nicht geklappt hat. Leider ist es schon ziemlich lange her, dass ich diese Kekse gemacht habe, deswegen kann ich mich an die einzelnen Mengen nicht mehr erinnern... :(

    AntwortenLöschen