Donnerstag, 1. Dezember 2011

Crepes mit Spinat im Teig


Crepes sind lecker! Vor allem jetzt zur Weihnachtszeit, ist man auf den Märkten von Crepesständen umgeben! Dieses Rezept hat jedoch - ausnahmsweise - rein gar nichts mit Weihnachten zu tun! Ganz im Gegenteil: durch den Spinat im Teig werden sie wiesensaftig grün.

Ich habe sie mit Käse und roter Paprika gefüllt und mit einer sahnigen Tomatensauce im Ofen gebacken. Mmmmhhhh - passt vor allem gut, wenn man von den Weihnachtsgerüchen etwas "satt" ist... :)

Eventuell muss man noch etwas zusätzlich Milch in den Teig rühren. Mir persönlich war er ein wenig zu fest, aber das entscheidet besser jeder selbst.


Zutaten für 4 Stück
  • 100 g Blattspinat
  • 2 Eier
  • 125 g Mehl
  • 4 EL Sahne + zusätzlich Milch
  • 4 EL Butter zum Ausbacken

Zubereitung
  1. Spinat 2 Minuten dämpfen, abkühlen lassen.
  2. Spinat mit den Eiern im Mixer pürieren.
  3. Mehl und Sahne unterrühren. Teig 20 Minuten ruhen lassen.
  4. Je ein EL Butter in einer Pfanne erhitzen, eine Kelle Teig hineingeben und den Crepe von beiden Seiten ausbacken. So 4 Crepes herstellen.

Kommentare:

  1. Das würde ich gerne Mal probieren :-)

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt das Grün definitiv auch besser als Weihnachts-Crêpes. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Super Idee!!! Könnte man vielleicht auch als Zweierlei-Crepes machen und einen Teil mit Roter Bete färben :D

    AntwortenLöschen