Dienstag, 22. März 2011

Schafskäse-Pesto-Brot

Bei diesem Rezept habe ich mich an ein georgisches Brot angelehnt namens Chatschapuri, das mit drei verschiedenen Käsesorten und Quark gefüllt wird.

Soo viel Käse muss es nun auch nicht sein. Und auch nicht soo viel Butter im Teig, der übrigens mit keinem Tropfen Wasser, sondern nur mit Milch angerührt wird, so dass er schön weich und saftig wird.

Ich entschied mich für guten Schafskäse, den ich mit Krübiskernpesto zusätzlich aromatisierte. Man kann aber auch Basilikumpesto oder rotes Pesto verwenden.

Gebacken habe ich das Brot in einer kleinen Springform mit 16 cm Durchmesser.

Nachdem der Teig gegangen war, habe ich ihn geteilt und die eine Portion als Fladen in die Form gedrückt. Danach habe ich das Schafsäse-Pesto-Gemisch daraufgegeben und mit der anderen Hälfte abgedeckt.


Den Deckel habe ich dann noch mit etwas Olivenöl bestrichen und 20 Minuten im Ofen gebacken. Heraufkam ein unsagbar leckeres, weiches, fluffiges, käsig-würziges Brot. Das mach ich tausend prozentig noch mal so. Besonders gut schmeckt es zu einem köstlichen Salat.

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 20 g frische Hefe
  • 1 1/2 EL Zucker
  • 1/8 l Milch
  • Salz
  • 40 g Butter
  • 80 g Schafskäse
  • 3 TL Pesto
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung
  1. In der Hälfte der lauwarmen Milch die Hefe hineinbröseln, 1/2 EL Zucker zufügen und rühren, bis sich die HEfe gelöst hat. Warum und zugfrei stellen, 10 Minuten gehen lassen.
  2. 250 g Mehl in eine große Schüssel geben. Die restliche Milch, die Hefelösung, 1 EL Zucker, das Salz und die Butter mit einem großen Löffel gut mit dem Mehl verrühren. Kräftig schlagen, bis der Teig glatt ist und sich von der Schüssel läst.
  3. Den Teigkloß auf immer wieder bemehlter Arbeitsfläche 10 Minuten gründlich kneten. Ist er glatt und elastisch, in leciht gefettete Schüssel legen und zugedeckt an warmem Ort gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat, etwa 45 - 60 Minuten.
  4. Schafskäse und Pesto vermischen.
  5. Den Teig in zwei Hälfte teilen und auf die Größe der Springsform ausrollen. Eine Hälfte auf den Boden geben und mit dem Schafskäse-Pesto-Gemisch bestreuen und mit dem zweiten Teigfladen belegen. Diesen mit dem Olivenöl bestreichen.
  6. Das Brot bei 180 Grad 20-25 Minuten backen, bis es schön braun geworden ist.

Kommentare:

  1. Der Schafskäse ist mit 80 Gramm aber dezent angesetzt.

    AntwortenLöschen
  2. naja, war ja auch ein sehr kleines brot. und wer es käsiger mag, kann ja ruhig viel mehr nehmen. ich fand die menge eigentlich ausreichend.

    AntwortenLöschen