Montag, 15. Oktober 2012

Kürbis im Sesammantel mit sahnigem Ricotta


Kürbis wo hin man auch sieht, vor allem klein püriert als Suppen und alle wollen die fabulosesten sein: in Blogs, Zeitschriften und im Fernsehen, langsam nervts, aber echt, und ich setzt noch einen oben drauf! ;-)

Denn dieses Kürbis-Sesam-Rezept ist tatsächlich fabulos. Der nussige Geschmack der Sesam passt wunderbar zum Kürbis und panieren muss man ja nicht immer nur totes Schwein. Dazu isst man am besten einen Ricotta-Dipp - das Rezept zeig ich aber erst morgen die Tage.



Zutaten
  • 1/2 Hokkaido-Kürbis
  • 2 Eier
  • 2 EL Mehl
  • 1 Prise Zimt und Muskat
  • 100 g Sesam 

Zubereitung
  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Kürbis in Scheiben schneiden.
  2. Eier in einer Schüssel verkleppern. Mehl auf einen Teller geben und mit Zimt und Musat verrühren. Sesam ebenso in eine Schüssel geben.
  3. Kürbisscheiben zuerst in Mehl, dann in Ei und Sesam wälzen. Den Sesam gut andrücken. 
  4. Auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Ofen 25-30 Minuten backen, bis die Kürbisscheiben weich sind.
  5. Dazu einen Dipp servieren.
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten