Sonntag, 4. September 2011

Motivtorte - Eichhörnchen liebt Keks-Küken

Endlich! Endlich habe ich es geschafft brauchbares - also formbares Fondant herzustellen. Mein Fehler beruhte auf der Missinterpretation von 'Glukosesirup'. Gott sei Dank haben wir einen Chemiker in der Familie. Wer das Rezept braucht, sagt bescheid!

Zum Thema Eichhörnchen musste natürlich auch der passende Kuchen her. Ich habe eine Nusskuchen-Backmischung aufgepeppt, mit gemahlenen Mandeln und geriebenen Möhren, weil das irgendwo so vorgeschlagen wurde. Unter die Nussglasur, die der Packung beiliegt, kam noch eine herrliche Schokosahne. Der Kuchen kam sowas von gut an, dass er binnen weniger Stunde aufgegessen war und ich mich inzwischen frage, ob Backmischungen eigentlich doch nicht soo verwerlich sind....

Eigentlich wollte ich einen Baumstamm suggerieren und versuchte mittels Marzipan und verschiedenen Brauntönen ein Holzmuster zu kreieren. Das ging leider daneben. Das nächste mal. :)


Zutaten
  • 150 ml Sahne
  • 100 g Zartbitterkuvertüre
  • 1 Backmischung Nusskuchen
  • 150 g Butter
  • 3 Eier
  • 100 ml Milch
  • 200 g geriebene Möhren
  • 100 g gemahlene Mandeln

Zubereitung
  1. Die Sahne am Vortag erhitzen und die Schokolade darin schmelzen. Über Nacht im Kühlschrank stehen lassen.
  2. Den Teig nach Packungsangabe mit Butter, Eiern und Milch zubereiten. Geriebene Möhren und gemahlene Mandeln unterrühren. In eine Springform mit 16 cm Durchmesser geben und ca. eine Stunde backen. Abkühlen lassen.
  3. Die Schokosahne kurz durchrühren und den Kuchen damit bestreichen. Den Nussguss zubereiten und auf den Kuchen geben.

Kommentare:

  1. Die Zwei sind aber niedlich ...

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Sieht wahnsinnig lustig aus, erinnert mich an den bösen Wolf, der sich auf ein Geißlein stürzen möchte. Hat sehr viel Charakter!

    AntwortenLöschen