Donnerstag, 27. Mai 2010

Kartoffelempanadas, fleischige mit Mango, Minze und Rosinen

Dieser Sommer machts einem nicht leicht. Auf kurze Sonnentage folgen lange Regentage, an denen dann doch noch mal kurz die Sonne durchblinzelt und einen erinnern lässt, dass Weihnachten noch gar nicht vor der Tür steht, sondern der pralle August.

Wie die Plätzchen zur Weihnachtszeit gehört wohl das Speisen im Freien zur Sommerzeit. Am schönsten ist es mit Kind und Sack und Pack in die Natur zu ziehen und mit Wiesenduft in der Nase und Bachgeplätscher in den Ohren und Ameisen unter dem T-Shirt auch für das kulinarische Wohl zu sorgen.

Was nehmen wir also mit? Das fragt auch der aktuelle Kochtopf-Blogevent "Essen für unterwegs".

Ich hätte da Empanadas vorzuschlagen, fleischige mit Mango, Rosinen und etwas Minzduft. Aber aus Kartoffelteig und noch mit etwas Käse gefüllt. Varietätenreich von Farbe und Geschmack wie eine Blumenwiese selbst. Und genauso sinnesberauschend, sprich: Sehr LECKER!!

Eigentlich hatte ich einen normalen Empanadateig vorbereitet, aus Butter und Mehl. Seine Konsistenz war aber so ungeeignet zum Verarbeiten und nach dem Backen so bröselig, dass alles gleich im Biomüll landete.

Kartoffelkloßteig war noch vorhanden - ja, ich gebe zu, dass ich auf diese Convenienceware ab und zu zurückgreife, was letztendlich hier mein Glücksfall war. Der Kartoffelgeschmack passte so hervorragend zur Füllung, dass ich gar nicht mehr hätte drauf verzichten wollen.

In der Pfanne gebraten eignen sich diese Empanadas hervorragend dazu, in Tupperdosen geschichtet zu werden und später im Freien, eingewickelt in einer Servierte verspeist zu werden.

Wer sie für zu Hause zubereiten möchte, dem empfehle ich noch die Tomaten-Bananen-Sauce von den Hackfleischbällchen.

Blog-Event LVII - Essen für unterwegs (Einsendeschluss 15. Juni 2010)


Zutaten für 8-10 Empanadas

  • 1 Packung Kartoffelkloßteig aus dem Kühlregal (800g)
  • 250 - 300 g Mehl
  • 300 g Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Mango
  • 1/2 Bund frische Minze
  • 50 g Rosinen
  • 100 g geriebenen Käse

Zubereitung
  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Im heißen Fett in einer Fatte glasig braten. Hackfleisch dazu geben und krümelig braten.
  2. Mango schälen und in kleine Stücke schneiden. Minze waschen und in Streifen schneiden. Mit Rosinen und Käse unter die Füllung rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Den Kartoffelteig in eine Schüssel geben und so viel Mehl dazu geben, dass ein fester Teig entsteht. Das kann schon ein bisschen mehr Mehl sein. Auf einer Frischhaltefolie ausrollen und Kreise ausstechen. 2-3 TL Füllung in die Mitte setzen und zu Halbmonden klappen.
  4. Gefüllte Empanadas von beiden Seiten in etwas Öl anbraten.

Kommentare:

  1. Hmmmm die Teilchen schauen ja total lecker aus!! Werden bestimmt bald mal ausprobiert! :)

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt sehr lecker! Danke fürs Mitmachen!

    AntwortenLöschen
  3. Eine etwas andere Füllung, die mich aber total anspricht. Toll.

    AntwortenLöschen