Freitag, 23. Oktober 2009

Trauben-Mandel-Mousse

DeFür den Gärtnerblogevent Trauben möchte ich ein Rezept einreichen, bei dem Traube auf Mandel trifft und eine unschlagbare Kombination abgibt.

Das besondere dieser Creme ist, dass Cantuccini mit Amaretto getränkt werden und so in das Dessert gelangen. Der Effekt ist jener bei einem Super Fudge Chunk Ice von Ben & Jerry oder ähnlichem. :) Auf ein gedrängtes Cantuccini zu stoßen und im Munde zu zermalmen, während jenes von einem nussigen Mousse umgeben wird ist wie Geburtstag und Weihnachten zugleich.

Die fruchtige Süße stammt von roten und grünen Trauben, die mit Traubensaft und Stärke abgebunden werden. Wichtig hierbei ist die Trauben zu entkernen und den Zitronensaft nicht zu vergessen, weil die Trauben am nächsten Tag sonst eine unschöne Bräune angenommen haben.
Ich habe statt Traubensaft Weißwein verwendet, was ich nicht empfehle, weil das einfach nicht zum Amaretto passt.

Ich habe das ganze in einer Dessertschüssel geschichtet, weil es am nettesten ist, die zwei einzelnen Bestandteile Stück für Stück zu essen, mal das eine, mal das andere und den nächsten Löffel doch wiederzusammen.

Schöner Event, ohne diesen hätte ich Traube mit Mandel nie ausprobiert.

Garten-Koch-Event Oktober 2009: Trauben & Wein [31. Oktober 2009

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Blatt weiße Gelatine
  • 50 g Cantuccini in 3-4 EL Amaretto getränkt
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 4 Eigelb (Kl. M)
  • 4 EL Zucker
  • 3 EL Amretto
  • 400 g Weintrauen geschmist
  • 250 ml heller Traubensaft
  • 2 TL Speisestärke
  • 2 EL Zitronensaft
  • 400 ml Sahne

Zubereitung
  1. Die Gelantine in kaltem Wasser einweichen. Die Mandel in einer Pfanne ohne Fett rösten. Das Eigelb mit Zucker schaumig rühren. Den Amaretto erhitzen und die Gelantine darin auflösen und unter das Eigelb rühren. Zum Schluss die Mandeln und die getränkten Cantuccini untermischen und das Mousse 15 Minuten kühl stellen.
  2. Die Trauben waschen, halbieren und entkernen. Den Traubensaft aufkochen. Die Stärke mit dem Zitronensaft verrühren, in den Saft gießen und aufkochen lassen. Die Trauben hinzufügen und kalt stellen.
  3. Die Sahne steif schlagen und unter das Mousse ziehen. Kalt stellen. In Dessertschälchen den Traubenkompott einschichten und das Mousse darauf geben.


Kommentare:

  1. Das klingt nach einem köstlichen Dessert!

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt ja wirklich super!

    Mir geht es auch so, durch diese Events ist man motiviert/gezwungen/versucht/? etwas neues auszuprobieren und macht dabei oft sensationelle Entdeckungen. :-)

    AntwortenLöschen