Dienstag, 8. Mai 2012

Ugly Food - Warmer Ziegenkäse in gegrillter Honigmelone und vertrocknetem Kräuternest

 Wohl bekommts!


Den Aufruf von Heike das am schlecht schmeckendste Essen und die hässlichsten Fotos zur Schau zu tragen finde ich großartig! Längst hat der schlechte Geschmack die Kunstszene erreicht, und nun auch die Food-Blog-Welt. Ugly - Food, da bin ich dabei!


Ugly Food


Resteverwertung ist sinnvoll und es können überaus kreative und phantastische Ergebnisse entstehen, aber seit Kurzem weiß ich, dass Resteverwertung auch seine Grenzen hat. Ziegenkäse und Honigmelone sollte verbraucht werden. Ich hatte von gegrillter Melone gelesen und fand dieseVorstellung sehr spannend. Wieso also nicht den geliebten heißen Honig-Ziegenkäse mit der gegrillten Honigmelone verbinden?

So höhlte ich die Honigmelonenhälfte aus, baute ein schönes Nest aus frischen Kräutern, legt darin überaus zärtlich den Ziegenkäse hinein, bestrich alles fein säuberlich mit Honig, streute gutes Fleur de Sel und frisch gemahlenen Pfeffer darauf und ab ging es schon in den Backofen unter den Grill bei 225 Grad.

Das Ergebnis: die Kräuter waren armseelig vertrocknet, die Melone irgendwie nur erwärmt und der Käse mehr oder weniger gegrillt. Man brauchte es nicht wegwerfen, aber die Melone hatte mir kalt besser geschmeckt und wäre so zusammen mit dem warmen Ziegenkäse wahrscheinlich besser gegangen.... wieder was gelernt! :-)

Kommentare:

  1. *lacht*
    Ja, so kann es gehen, mein Beileid :)
    Die Idee ist allerdings grandios, vielleicht hilft es, wenn man die Melone in der Pfanne grillt und dann erst später alles zusammensetzt?

    AntwortenLöschen
  2. ich finde auch, dass sich das prinzipiell ziemlich lecker anhört...
    da müsste man bestimmt nur die zubereitung irgendwie optimieren und dann schmeckt's bombe...
    (und das findest du ugly? pffft du müsstest mal gucken, was bei mir so aufm teller landet ;)

    AntwortenLöschen
  3. Jepp, sieht irgendwie nicht so gefreut aus *ggg*
    Gut können wir über sowas lachen, gell.

    AntwortenLöschen