Samstag, 11. Mai 2019

Rhabarber-Quark-Streusel-Kuchen


Sobald ich Rhabarber in den Geschäften zu kaufen sehe, kribbelt es mir schon in den Fingern, einen süß-sauren Rhabarber-Streusel-Kuchen zu backen.

Dieses mal habe ich mich für eine Variante mit Quark entschieden und das Rezept von Dr.Oetker abgeguckt. Jedoch habe ich statt gefrorenen frischen Rhabarber genommen.

Der Mürbeteig erschien mir zunächst etwas trocken, weswegen ich noch ein bisschen kaltes Wasser zum Teig gegeben habe.

Ansonsten sehr gelungenes Rezept, wir waren vom Kuchen begeistert. Er lässt sich übrigens auch super einfrieren.


Zutaten

Belag:

  •  800 g Rhabarber
  •  80 g Zucker
  •  1 Msp. gem. Zimt

Teig:
  • 450 g Mehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • 200 g Zucker
  • 250 g Butter
  • 1 Ei

Quarkmasse:
  • 1 kg Magerquark
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Puddingpulver Vanille-Geschmack
  • 2 Eier (Größe M)
  • frisch geriebene Zitronenschale

Zubereitung

  1. Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden. 
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und einen Backrahmen (30 x 28 cm) daraufstellen. Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze: etwa 180°C, Heißluft: etwa 160°C.
  3. Für den Streuselteig Mehl mit Backin in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zu Streuseln verarbeiten. 2/3 der Streusel in den Backrahmen gleichmäßig verteilen und mit einem Esslöffel fest drücken. Backen. Backzeit: etwa 15 Min.
  4. Den Boden auf dem Backblech auf einem Kuchrost erkalten lassen. Die Backofentemperatur reduzieren. Ober-/Unterhitze: etwa 170°C, Heißluft: etwa 150°C.
  5. Für die Quarkmasse Quark, Zucker, Puddingpulver, Eier und Finesse in eine Rührschüssel geben und mit dem Mixer (Rührstäbe) verrühren. Die Masse auf den vorgebackenen Boden streichen.
  6. Rhabarber mit Zucker und Zimt gut vermischen und auf der Quarkmasse verteilen. Die restlichen Streuseln auf den Rhabarberbelag streuen und leicht andrücken Den Kuchen nun bei reduzierter Temperatur backen. Backzeit: etwa 55 Min. Den Kuchen auf dem Backblech auf einem Kuchenrost erkalten lassen.
  7. Den Backrahmen lösen und entfernen. Vor dem Servieren den Kuchen mit Puderzucker bestreuen.  




Keine Kommentare:

Kommentar posten