Sonntag, 11. August 2019

Zwetschgen-Birnen-Kuchen mit Kokos

 
Ich finde, dass nach fast 25 Jahren des Einzugs des Internets in deutsche Haushalte Kochbücher zum anfassen und blättern fast zum Antiquariat gehören. Es ist immer ein tolles Gefühl ein Kochbuch aufzuschlagen und sich zu entscheiden, dieses eine Rezept zu probieren.

Eine Bekannte schenkte mir eine handvoll Zwetschgen, welche natürlich zu einem Kuchen verarbeitet sollten (was denn sonst?^^). In einem alten Backbuch fand ich ein Rezept mit Birnen, Streuseln auf Hefeteig und einer Masse aus Kokos und Creme fraiche.

Die Idee, Zwetschgen und Birnen zu kombinieren fand ich toll! Und mit Kokos? Warum nicht?

Ich habe die Menge an Teig und Streuseln halbiert, weil ich nicht genug Früchte hatte. Die Kokosmasse nahm ich aber voll, weil sie mir nich so viel erschien. Man sollte unbedingt den Hefeteig nicht zu dünn ausrollen, weil er sonst schnell braun wird, ehe der Kuchen im Ofen fertig gebacken ist.

Das nächste mal würde ich statt Hefeteig Mürbeteig nehmen. Hier das Rezept:

Zutaten für ein halbes Backblech

Belag:

  •  450 g Zwetschgen
  •  450 g Birnen

Teig:
  • 200 g Mehl
  • 25 g Zucker
  • 1/4 Würfel frische Hefe oder halbes Päckchen Trockenhefe
  • 1/8 ml lauwarme Milch
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 25 g Butter

Kokosmasse:
  • 4 Eigelb
  • 4 EL Zucker
  • 150 g Kokosraspel
  • 250 g Creme fraiche

Streusel:
  • 100 g Butter
  • 125 g Mehl
  • 75 g Zucker

Zubereitung
  1. Aus Mehl, Hefe, Zucker und Milch einen Teig anrühren und 30 Minuten gehen lassen. Weiche Butter unterknete und weiter gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.
  2. Zwetschgen entkernen und halbieren. Birnen schälen und in Würfel schneiden.
  3. Eigelb mit Zucker schaumig rühren. Kokosraspel und Creme fraiche unterrühren.
  4. Für die Streusel alle Zutaten verkneten.
  5. Hefeteig auf ein Backpapier ausrollen. Kokosmasse darauf verteilen. Obst schachbrettförmig anordnen und Streusel darauf verteilen.
  6. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 30-40 Minuten backen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen