Samstag, 10. Juli 2010

1. Bloggeburtstag - Rahm-Kirsch-Krümelkuchen

Heute vor einem Jahr postete ich hier den ersten Beitrag. Eigentlich mehr ein spärlicher Versuch, um nach 3 Jahren kitchenqueen&spülkönig zu sehen, welche Regeln so bei blogspot herschen.

Inzwischen habe ich diesen Blog sehr lieb gewonnen und ich nehme mir wirklich Zeit auch in stressigeren Phasen ihn mit mehr oder weniger schönen Beiträgen zu füllen. Ich freue mich meine Ideen zu teilen und noch mehr freue ich mich über jeden kleinen Kommentar.

Anlässlich diesem Jubiläum und einem prall gefüllten Kirschbaum gabs Kirschkuchen. Genauer gesagt ein Rahmkirschkuchen mit Streuseln. Ich habe so viele Kirschen in die Form gepackt wies nur ging, bestimmt die 1,5 fache Menge und herausgekommen ist ein ganz wunderbarer, saftiger, kirschiger Kirschkuchen, den ich absolut weiterempfehlen kann. Mandelpuddingpulver konnte ich seltsamer Weise nicht finden, weswegen ich dann Karamellgeschmack nahm. Streusel kommen auch noch auf den Kuchen, was die absolut perfekte Mischung ist!

Lecker ist auch, wenn man ihn halb-ofen-warm mit etwas Walnusseis serviert. Mmmhhh! Ein Klecks Sahne würde da sicherlich auch noch gut passen.

Dieser Kuchen ist nicht nur Blog-Geburtstagskuchen, sondern auch Beitrag zum Gartenkochenevent Kirschen.

Garten-Koch-Event Juli: Kirschen [31.07.2010]

Die Kirschen an meinem Kirschbaum im Garten sind schon längst verschrumpelt. Jetzt heißt es wieder 1 ganzes Jahr warten. Und dann klettere ich wieder mit einem kleinen Eimer hoch auf den Baum und versuche möglichst viele Kirschen zu ergattern, was bei einem alten, morschen Baum kein leichtes Unterfangen ist. Aber ich freue mich jetzt schon drauf und auch darauf, die neue Kirschkuchenidee hier zu veröffentlichen. Danke.


Zutaten für eine Springform (26 cm)

Für den Teig

  • 300 g Weizenmehl
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillin-Zucker
  • 1 Pr. Salz
  • 200 g weiche Butter

Für die Füllung

  • 750 g - 1kg entsteinte frische Kirschen
  • 250 g Schmand
  • 4 Eier (Größe M)
  • 3 EL Zucker
  • 1 Pck. Puddingpulver Mandel-Geschmack

Zubereitung
  1. Mehl mit Backin in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu Streuseln verarbeiten. Die Hälfte der Streusel als Boden in die Form drücken. Form auf dem Rost im unteren Drittel in den Backofen schieben und etwa 20 Minuten bei 160 Grad Umluft vorbacken.
  2. Boden etwa 10 Min. auf einem Kuchenrost abkühlen lassen. Streuselboden mit Semmelbröseln bestreuen, dann die Kirschen darauf verteilen.
    Schmand mit Eiern, Zucker und Puddingpulver verrühren und über die Kirschen gießen. Übrige Streusel darauf verteilen.
    Form auf dem Rost im unteren Drittel in den Backofen schieben.70 Minuten backen.
  3. Kuchen in der Form auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Kommentare:

  1. Meinen herzlichsten Glückwunsch zum Bloggeburtstag!

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank liebe Freundin des guten Geschmacks :)

    AntwortenLöschen
  3. schon ein Jahr um ? Herzlichen Glückwunsch auch von mir. Liebe Grüsse.

    AntwortenLöschen
  4. ja, kinder werden immer so schnell groß, man mags kaum glauben. :) vielen dank lamiacucina

    AntwortenLöschen
  5. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag und zum Kuchen - sieht köstlich aus! Unser (relativ großer) Baum hat dieses Jahr nicht eine Kirsche getragen :-( Damit stehen wir in der Gegend aber nicht alleine da - muss wohl am miesen Wetter gelegen haben.

    AntwortenLöschen
  6. Ich gratuliere auch!
    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

    AntwortenLöschen
  7. Happy Birthday zum Bloggeburtstag :-) Der Kuchen sieht echt lecker aus. Aber Schmand gibts hier nicht im Ösi-Land, kann man den ersetzen durch saure Sahne oder sonst etwas? :-)

    AntwortenLöschen
  8. Herzlichen Glückwunsch! Einen leckeren Geburtstagskuchen hast Du Dir gebacken!

    AntwortenLöschen
  9. Danke Essenslust, Bettina und Dolce. :)
    Und Schmand ersetzen? hm... vielleicht durch creme fraiche?

    AntwortenLöschen