Samstag, 2. September 2017

Der beste Mohnkuchen ever! Mit polnischer Mohnfüllung aus der Dose, Pfirsichen und Streuseln


Kennt ihr diese polnischen oder schlesischen Mohnspeisen? Ich liebe sie. Meine Familie väterlicherseits kommt aus Polen, sodass meine nun fast 90-jährige Großmutter mir eine 800g Dose fertige Mohnfüllung schenkte, die mir eines Tages wieder in die Hände fiel und endlich verbraucht werden sollte - natürlich als Kuchen!

Eigentlich mag ich diese fertigen Mohnfüllungen nicht. Aber dieses rustikale Mohngemisch war mir irgendwie sympathisch. Unter den tausenden von Rezepten im Internet suchte ich mir eines aus, in dem die Mohnfüllung unter den Teig gemischt wird. Dazu kommen Pfirsiche und Streusel.

"Das ist der beste Kuchen, den du je gemacht hast", äußerte mein Mann begeistert, als er sich gleich das zweite Stück hintereinander reinschob. Inzwischen habe ich den Kuchen sogar ein zweites Mal gemacht - ja 800g polnische Mohmischung sind nicht leicht wegzubekommen.

Beim zweiten Mal backen habe ich das Rezept leicht verändert. Die Pfirsichstücke habe ich nicht mehr unter den Teig gehoben, sondern einfach auf den Teig in der Form drauf gelegt. Auch habe ich Haferflocken unter die Streusel gemischt, um diese etwas knuspriger zu machen sowie in die Streusel Zimt hinzugetan.


Im Rezept steht "ein Päckchen Mohnback". Ich weiß wirklich nicht wie viel das sein soll, sodass ich einfach nach Augenmaß 3-4 gut gehäufte EL Mohnmischung unter den Teig gehoben habe, beim zweite Mal sogar noch mehr. Einfach mutig sein.

Der Hinweis im Originalrezept, dass der Kuchen gut zum Einfrieren sei, hat sich bestätigt. Aufgetaut schmeckt er genauso lecker und saftig wie vorher!


 Zutaten
  • 1 große Dose Pfirsiche oder Aprikose, abgetropft und in Spalten geschnitten
  • 215 g Butter
  • 225 g Zucker
  • 200 g Mehl 
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • Zimt
  • Salz
  • 4 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Pck. Mohnback

Zubereitung
  1.  Für die Streusel 125 g Mehl, 100 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 1 Prise Salz, Zimt und 90 g Butter verkneten.
  2. Für den Teig 125 g Butter, 125 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 1 Prise Salz und 4 Eier cremig rühren, 275 g Mehl und das Backpulver unterrühren.
  3. Den Teig halbieren, in die eine Hälfte den Mohn mischen und die andere Hälfte in eine mit Backpapier und gefettete Springform geben. Mit den Pfirsichspalten belegen. 
  4. Den Mohnteig darüber geben und mit einer Gabel spiralförmig durchziehen.
  5. Streusel darauf geben und im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad Umluft den Kuchen ca. 50 Minuten backen. 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen