Freitag, 4. Januar 2013

Kulinarische Abenteuer in Thailand Teil 1


Vor einem Monat postete ich meinen letzten Beitrag - mit deutschen Weihnachtsplätzchen verabschiedete ich mich für drei Wochen Richtung Sonne: Thailand. Als passionierte Lateinamerikatravellerin war das mein erstes Mal in Asien. Mit wenigen Worten gesagt: es war wunderschön! Die Menschen begrüßen einen mit einer unvorstellbaren Freundlichkeit, das Klima ist angenehm, Natur und Kultur faszinierend.

Auch kulinarischer Hinsicht erlebten wir so einiges, wovon ich gerne erzählen will. Anfangen möchte ich gerne mit einer Vorspeise, die wir in einem Lennai-Spezialitäten Restaurant in Chiang Mai, im Norden des Landes, probieren konnten:

Hähnchenfleisch in Pandannussblättern gegrillt.


Schweinebällchen frittiert in Nudelmantel.


Dazu zwei köstliche Saucen, süß-sauer (aber eine gute!) und Soja mit Sesam.

Kennt irgendjemand vielleicht die Rezepte dafür?

Kommentare:

  1. Mhm, lecker...

    Nach Rezepten fragst am besten Dorrie, sie lebt in Thailand und kocht da auch viel mit Thais -> http://spacesandspices-dorrie.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Klingt gut! Leider kenne ich die Rezepte auch nicht. Vielleicht hilft Dir das -> http://www.chefkoch.de/forum/2,5,386623/Frittiertes-Haehnchen-im-Pandanussblatt-mit-Sesam-Dip-Gai-Hor-Bai-Toey.html
    <- weiter.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Weltenbummlerin :) Ich habe einmal ein Rezept mit Hühnchen in Pandannussblättern gekocht, guck mal vielleicht meinst du eh das:
    http://www.gustoaroma.at/2010/06/frittiertes-huhnchen-in-pandanus-blattern-gai-haw-bai-dteuy/
    Bussi!

    AntwortenLöschen
  4. @ Tina: ein wirklich toller Blog! Vor allem das Massam Curry hat es mir angetan. Danke für den Tipp!

    @ Nervenruh: genau das Rezept suchte ich! Danke.

    @ Bettina: Du hast es wirklich schon nachgekocht?? Stark! Irgendwie trau ich mich nicht so richtig ran. Dabei weiß ich sogar, wo es die Pandannussblätter bei mir gibt. Können wir nicht eine skype konferenz machen? :D

    AntwortenLöschen