Montag, 24. Januar 2011

Mediterraner Kochevent Libyen - Gefüllte Debla

Tobias hat wieder zum Mediterranen Kochevent ausgerufen, dies mal mit dem Thema Libyen.

Libysche Rezept sind alles andere als verbreitet, ob in gedruckter, noch in digitaler Form, deswegen ist dieser Event wirklich eine Herausforderung.

Selbst in meinem Handbuch der Rezepte der Welt war Libyen nicht vertreten! Im Internet dafür fand ich zwei englisch sprachige Rezepte, eins über die letzten Juden von Libyen - gerollte und frittierte Teigrollen und eins für mit Datteln gefüllte Grießschnittchen, sog. Magrood.

Ein Misstand in der Küche zwang mich beide Rezepte zu vereinen. So ist das, was ich im folgenden blogge zwar 100% libysch, aber in dieser Form so wohl nicht in Libyen zu finden, mehr eine Version zweier verschmolzener Rezepte, auch ganz bildlich gesprochen.

Da der Teig selbst keinen Zucker beinhaltet, wird das Gebäck in Sirup gerollt, der mit Orangenblütenwasser aromatisiert wurde. Sehr, sehr lecker.

16ter mediterraner Kochevent - Libyen - tobias kocht! - 10.01.2011-10.01.2011

Das Gebäck aus einer zimtigen Dattelmasse im dünnen Eierteig in kleine Stückchen geschnitten ist perfekt für eine kleine Teezeremonie.


Zutaten
  • 200 g Datteln
  • ein paar Tropfen Öl
  • 1 Prise Zimt
  • 5 Eier
  • 3 Tassen Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Öl zum Frittieren
  • 2 Tassen Zucker
  • Vanillearoma
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Orangenblütenwasser

Zubereitung
  1. Datteln mit Zimt und etwas Öl zu einer Paste pürrieren
  2. Eier schlagen und mit Backpulver und Mehl zu einem Teig verarbeiten.
  3. Den Teig in 5 Stücke teilen und papierdünn ausrollen.
  4. Öl in einem Topf erhitzen.
  5. Aus dem Teig ca. 15 cm lange und 3 cm breite Streifen schneiden und mit der Dattelpaste bestreichen. Um die Zinken einer Gabel wickeln, in das Öl tauchen und von der Gabel schieben. Goldbraun backen. Teig und Füllung so verbrauchen.
  6. Für den Sirup Zucker mit Zitronensaft, Vanillearoma und Orangenblütenwasser gerade so mit Wasser bedecken. Bei kleiner Temperatur 45 zu einem Sirup köcheln lassen. Das Gebäck im heißen Sirup rollen und in einem Sieb abtropfen lassen.
  7. In kleine Schnecken schneiden.

Kommentare:

  1. Das sieht wirklich sehr, sehr lecker aus Elena. Schöner Beitrag, danke!

    AntwortenLöschen
  2. Wow...stimmt Rezepte suchen war nicht so einfach..hat aber auch Spaß gemacht..gruß HEike

    AntwortenLöschen
  3. Grüß dich!
    Das Voting zum Event steht jetzt bereit. Ich wünsche dir viel Erfolg.
    http://www.tobiaskocht.com/blogevent/roundup-und-voting-%E2%80%93-16ter-mediterraner-kochevent-%E2%80%93-lybien.html

    Schöne Grüße
    Tobias

    AntwortenLöschen